Tick, Tack – Uhren als Kapitalanlage

In Krisenzeiten versuchen alle Menschen, ihr schwer verdientes Geld sinnvoll anzulegen. Aktien, Wertpapiere, Tages- und Festgeldkonten, Immobilien – oder Uhren. Es gibt viele Anlagemöglichkeiten, jedoch sind sie nicht alle profitabel.

Eine Uhr ist für die meisten Menschen ein Instrument, das ihnen sagt, wie viel Zeit vergangen ist oder wie viel Zeit sie noch haben, um etwas zu erledigen. Nur unter einer Lupe ist zu erkennen, welche Komplizierte Technik das Wunderwerk antreibt. Außenstehende können meist nicht beurteilen, ob eine Uhr wertvoll ist oder nicht. So verhält es sich beispielsweise mit der IWC Marc XI, einer Fliegeruhr der Royal Air Force, die im Jahr 1948 gebaut wurde. 1985 war diese Uhr für 50 Mark erhältlich, heute ist sie mehr als 4.000 Euro wert. Auch die Rolex Daytona mit einem speziellen Paul-Newman-Ziffernplatt, das eine feinere Darstellung ermöglicht, hat eine ähnliche Wertsteigerung erlebt. Ende der 1980er Jahre war sie für 900 Mark erhältlich, heute kostet sie zwischen 50.000 und 60.000 Euro.

Weiterlesen