Neue Taucheruhren von IWC 2014

Die Schweizer Uhrenmanufaktur IWC Schaffhausen beginnt das Jahr 2014 mit einer Evolution und bringt eine neue Taucheruhrenserie heraus. Die Aquatimer Kollektion ist die Fortsetzung der Tradition beim Bau von Taucheruhren für den besonderen Anspruch. Bei dieser Kollektion 2014 handelt es sich um klassische Chronographen, die sowohl als Herrenuhren aber auch als auch Damenuhren getragen werden können. Diese Uhren verfügen über spannende technische Features. Beginnen kann man mit den Aufzählungen beim Armband Schnellwechselsystem, das von IWC patentiert wurde.

Danach geht es schon weiter, Taucheruhren mit digitalem Grossdatum und einem ewigen Kalender, das ist Sinnbild für technischen Fortschritt in dieser Kollektion. Bronze als Material für die Gehäuse hält Einzug als besonderes Merkmal. Die Kollektion wird durch Sondereditionen ergänzt, die dann mit dem Erlös aus dem Verkauf die Charles Darwin Foundation unterstützen wird.

Bei dieser Kollektion Aquatimer spiegelt sich der sportliche Charakter wieder, es sind durchweg männliche und dynamische Akzente, die diese Uhren dominieren. Aquatimer sind Klassiker bei IWC und auch diese neue Kollektion 2014 sucht ihre Anlehnung an die Vorgängermodelle. Aktuell handelt es sich aber um puristischere Modelle. Man hat den Eindruck diese Armbanduhren wirken einfach kraftvoller und dieser Eindruck wird durch die neue innovative drehbare Lünette unterstützt.

Diese Uhren sind Taucheruhren, die Begleiter sein sollen, wenn es heißt Expeditionen auf der Welt zu unternehmen. Taucheruhren die nicht nur unter Wasser ihren Dienst versehen sondern auch an Land eine gute Figur machen. Von ihrer Verarbeitung her bieten die Uhren der neuen Kollektion von IWC Nachhaltigkeit und diese Kollektion geht auch eine Verbindung zu den Galapagos-Inseln ein, denn zum einen erfolgt über die vier Sondereditionen die Förderung der Charles Darwin Foundation und der gewählte Hintergrund der Galapagos Inseln soll den Hinweis auf die Erhaltung diese Naturparadieses sein.

Die Auqatimer Kollektion 2014 mit diesen wunderbaren und technisch ausgereiften Meisterwerken zieht ihre Reminiszenz auch auf die Cousteau Society, wobei es um den Schutz der Weltmeere geht. Nachhaltigkeit verbunden mit Eleganz und brillanter Technik die ewige Haltbarkeit verspricht. IWC ist Förderer und engagiert sich bei diesen beiden Projekten für die Erhaltung fragiler Ökosysteme. So ist 2014 bei IWC fast ein Jahr dieser ausgereiften technischen Taucheruhren die dem Träger viel Freude und Anerkennung bringen.