Gesundheits-Armbanduhren-Hersteller Basis Science sucht Käufer – Hat Apple Interesse?

Uhren sind heutzutage weitaus mehr als nur reine Zeitmesser. Sogenannte „Intelligente Armbanduhren“ sind gefragter denn je und laufen normalen Chronographen oftmals den Rang ab. So ist es kein Wunder, dass sich derzeit die Gerüchte häufen, dass aus dem Hause Apple noch in diesem Jahr ein solches Wunderwerk der Technik kommen soll.

Basis Science sucht Käufer

Da Basis Science, der Hersteller der bekannten Gesundheits-Armbanduhr „Basis“, derzeit nach einem Käufer sucht, könnte das für Apple eine Gelegenheit sein, sein iWatch-Team zu stärken. Doch feststeht hier noch nichts. Diversen Gerüchten zufolge ist Apple für einen etwaigen Firmenkauf von Basis ebenso im Gespräch, wie Microsoft, Google und Samsung. Auch der Preis, der für das Unternehmen bezahlt werden muss, ist noch offen. Somit können Sie hier derzeit nur eines tun: abwarten und die Entwicklung beobachten.

Genaue Messmethoden – doch das Design ist noch nicht perfekt

Die Gesundheits-Armbanduhren von Basis heben sich deutlich von gängigen Chronographen ab. So besitzt die „Basis Health Tracker Watch“ laut dem Hersteller eine der derzeit genauesten Methoden, um die verschiedensten Gesundheits- und Fitnessdaten zu messen. So genau die Daten der Fitness-Tracker von Basis auch sein mögen, im Bereich des Designs hat Basis derzeit nicht die Nase vorne. Doch wenn Sie sich beispielsweise für derartige Herrenuhren interessieren, erwarten Sie natürlich auch eine gewisse Optik. So hofft Basis Science, dass sich bei einer Übernahme im Bereich Design und Usability einiges ändert. Doch nicht nur Apple könnte von einem Aufkauf von Basis profitieren. So kaufte beispielsweise Google vor einiger Zeit den Thermostat-Hersteller Nest, sodass eine Übernahme von Basis Science das Hardware-Portfolio des Unternehmens deutlich erweitern könnte. Dazu kommt, dass Gerüchten zufolge, Google derzeit ebenso in der Entwicklung einer intelligenten Armbanduhr steckt, wie Apple.

Gesundheits- und Fitnessdaten von der Armbanduhr

Die Gesundheitsuhren werden, wenn es soweit ist, aller Wahrscheinlichkeit nach nicht nur als Herrenuhren, sondern ebenfalls als Damenuhren angeboten. Immerhin ist der allgemeine Gesundheitstrend seit Längerem bei dem starken sowie dem schwachen Geschlecht angekommen. Mithilfe einer solchen Uhr sind Sie somit immer auf dem Laufenden, was einige bestimmte, gesundheitlich relevante Daten, wie etwa die Herzfrequenz, angeht. Dabei bleibt es spannend, welches Unternehmen sich für die Übernahme von Basis Science entscheidet und wie die Optik dieser Uhren in Zukunft ausfallen wird.